Denkmal "I am Queen Mary" in Kopenhagen

I am Queen Mary

I am Queen Mary

FLENSBURG geDENKT MIT

I AM QUEEN MARY ist ein Kunstprojekt der Künstlerinnen La Vaughn Belle (amerikanische Jungferninseln) und Jeannette Ehlers (Dänemark), das am 31. März 2018 als temporäre Skulptur in Kopenhagen eingeweiht worden ist.

I AM QUEEN MARY erinnert an die kolonialen Verbindungen Dänemarks mit der Karaibik und gedenkt derer, die sich dagegen zur Wehr gesetzt haben.

I AM QUEEN MARY steht damit für die frühe koloniale und und ausbeuterische Globalisierung, von der Flensburg dirket profitiert hat und nachhaltig in seiner Entwicklung geprägt wurde.

I AM QUEEN MARY ist inzwischen als AR-Version zu sehen. Die beiden Künstlerinnen hatten 2021 eine Fundraising-Initiative gestartet, um die Skulptur permanent und in Bronze dort und auch auf St. Croix positionieren zu können. Etliche Flensburger*innen haben sich daran aktiv beteiligt.

I AM QUEEN MARY wirft auch die Frage auf: Wie gehen wir eigentlich mit dem Flensburger Westindienspeicher um? Was gibt es dort zu sehen?

Weitere Informationen unter https://www.iamqueenmary.com/